Jetzt Wunsch-Immobilie finden:

Hier zieht Dein Leben ein.

Hier zieht Dein Leben ein.
Immobiliensuche schließen

Leitbild

Die OSTLAND - Hier lebt das "Wir".

Gegründet wurde die "OSTLAND", als eine eigene Wohnung wahrhaftig noch ein Traum war: 1950 drängten Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte in die Städte, doch Wohnraum blieb knapp. 17 Frauen und Männer gründeten am 1. August in Linden die OSTLAND Wohnungsgenossenschaft als Hilfe zur Selbsthilfe. Bereits ein Jahr später begann am Nedderfeld das erste Großbauprojekt.

Heute sind wir ein modernes Immobilienunternehmen mit mehr als 250 Objekten in und um Hannover. Nur "Kunden" haben wir bis heute nicht; als Genossenschaft haben wir Mitglieder, die uns weitaus näher stehen. Auch mit einem Bilanzvolumen von rund 100 Millionen Euro, 3.194 Mitgliedern und 2.019 Wohnungen haben wir den Bodenkontakt nicht verloren. Denn gerade aus ihrem "Wir"-Gefühl erhält die OSTLAND-Gemeinschaft ihre Stärke.

Aus dieser Nähe und sozialer Verantwortung entstanden Wohnideen und städtebauliche Konzepte, die ihrer Zeit immer etwas voraus waren. Wir bauten Seniorenwohnanlagen schon in den 1960ern Jahren und galten als Pioniere; im vom demografischen Wandel unberührten Wirtschaftswunderland erschien diese Idee fast fremdartig. Im gleichen Jahrzehnt renovierten wir alle Mietwohnungen, tauschten Kohleöfen gegen Zentralheizung und fliesten alle Bäder – wieder lange bevor derlei "Luxus" zum Standard wurde. Später führten wir Mietergärten ein, eröffneten Begegnungsstätten und Wohntreffs mit Kegelbahnen, ergänzten Balkone und Aufzüge. Auch Breitbandkabelnetze lagen in unseren Häusern weit vor der Zeit. Die Qualität unseres Konzepts "Betreutes Wohnen" ließen wir uns als landesweit erste Genossenschaft zertifizieren. Zuletzt schufen wir mit dem GILDE-CARRÉ einen neuen Maßstab für städtebauliche Innovation auf 21.000 Quadratmetern: Das Haus im Grünen für Senioren wie Familien – mitten in der Stadt.

Bis heute sichert die OSTLAND hochwertigen Wohnraum mit großer Lebensqualität zu fairen Preisen für Mieter und Eigentümer. Das Herz der Genossenschaft ist somit erhalten geblieben: Gemeinschaft, Verlässlichkeit und Geborgenheit zählen mehr als eine reine Gewinnorientierung. Eine dauerhafte Partnerschaft mit unseren Mitgliedern ist uns ebenso wichtig wie eine wirtschaftlich solide Erweiterung des Wohnungsbestands. Den Bedarf bestimmen dabei zuerst unsere Mitglieder, dann der Wohnungsmarkt. Vielleicht wirkt es in der modernen Zeit etwas antiquiert, wenn wir unseren Mitgliedern gerne Wohnideen "für ein ganzes Leben" vom Studium bis zum Ruhestand bieten möchten. Ja, Die OSTLAND schätzt alte Werte wie zum Beispiel eine gute Nachbarschaft, Gemeinschaft, Geselligkeit Zuverlässigkeit und Sicherheit. Gleichzeitig bewahrt sie sich eine große Freude an modernen, neuen Wohnideen. Der Wohnungsbestand, so schreibt es die Satzung vor, soll kontinuierlich modernisiert und verbessert werden.

So ist aus der Not eine Idee entstanden, die heute ein Zuhause schafft für Studenten und frisch Verliebte, für Singles und junge Familien, für Rentner und Seniorenpaare. Dass uns mehr verbindet als eine jährliche Dividende ist eines der besonderen Markenzeichen der OSTLAND.

    • Kennzahlen in der Schnellübersicht
    • Gründung:
      1950
      Zahl der Immobilien:
      256
      Zahl der Wohnungen:
      2.019
      Bilanzsumme 2011:
      98,84 Millionen Euro
      Zahl der Mitglieder 2011:
      3.194
      Zahl der Geschäftsanteile 2011:
      16.660
      Jahresüberschuss 2011:
      964.400 Euro
      Aktuelle Dividende auf Geschäftsanteile:
      3,0 %
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.ostland.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.