Jetzt Wunsch-Immobilie finden:

Hier zieht Dein Leben ein.

Hier zieht Dein Leben ein.
Immobiliensuche schließen

13.06.2014

WOHNEN UMZU in Burgdorf

Feier zum 5-jährigen Bestehen

In einer Zeit, wo immer mehr das Individuum in den Vordergrund rückt und Anonymität an der Tagesordnung scheint, kann die gelebte Nachbarschaft zu einem Ort der Harmonie werden. Das hat auch die hannoversche Wohnungsgenossenschaft OSTLAND eG vor 5 Jahren erkannt und in Burgdorf eine Kooperation mit der  Diakoniestation Burgdorf e.V. begonnen. Die Geburtsstunde von WOHNEN UMZU. WOHNEN UMZU ist ein Projekt zur Quartiersentwicklung. Das Konzept orientierte sich zunächst - ganz grob - an dem sogenannten Bielefelder Modell, wurde aber bald darauf erheblich modifiziert. Ziel war es, alten, schwachen, beeinträchtigten Menschen sowie jungen und gesunden Menschen ein gutes, sozial stabiles, Umfeld zu schaffen. Ziel erreicht. Neben Ansprechpartnern vor Ort und Unterstützung in Pflege- und Alltagsfragen, wird hier gleichermaßen gesellschaftliches wie geselliges Miteinander gelebt. Ein Nachbarschaftstreff ist offen für das gesamte Quartier – nicht nur für Mieter der Genossenschaft, oder Kunden des Pflegedienstes.

 

Anlässlich des 5-jährigen Bestehens wurde am 13.06.2014 gefeiert. Über 100 Menschen, darunter auch Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Interessenverbänden und anderen Institutionen, folgten der Einladung und ließen es sich bei Sonne und Wolken, Live Musik und Leckereien vom Grill gut gehen. Quartiersprojekte stehen hoch im Kurs, so ließ sich auch Erwin Jordan, Dezernent für soziale Infrastruktur, nicht nehmen persönlich vorbeizuschauen.

 

„Die Entwicklung unserer Quartiere war und ist uns ein Anliegen, weshalb wir WOHNEN UMZU insgesamt fünf mal in Hannover und der Region installiert haben“, so Andreas Wahl, Vorstand der OSTLAND Wohnungsgenossenschaft.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.ostland.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.