21.06.2019

Hilfe für fleißige Freunde

Bienenkasten belebt unsere Genossenschaft

In Linden summt es munter. Hier hat die OSTLAND einen Bienenkasten direkt neben ihrer Hauptgeschäftsstelle aufgestellt. Er gibt Maja und Co. ein beim Veterinäramt angemeldetes Zuhause. Geschulte Imker unseres Kooperationspartners Bee-Rent umsorgen bis zu 50.000 schwarz-gelbe Bewohner und füllen OSTLAND-Honig ab, den die fliegenden Mitglieder unserer Genossenschaft produzieren.

Mit dem lebendigen Neubau leisten wir einen Beitrag, um Bienen zu retten. Sie sind kleine Helden, die Großes leisten. Bienen sorgen für kostbare Ernten und ökologische Vielfalt. Ohne ihre fleißige Arbeit hätten wir Menschen ein riesiges Problem. Allein die westliche Honigbiene bestäubt 80 Prozent aller Nutz- und Wildpflanzen. Doch das vertraute Summen wird bedroht. Der Bienenbestand ist in den letzten Jahren erschreckend zurückgegangen.

Die OSTLAND will der Rüsselpolizei langfristig helfen. Unser Bienenkasten ist der erste Schritt. Für die nächste gute Tat möchten wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern überlegen, wie die Bienen gerettet werden könnten und rufen in der kommenden "Weitblicker" Sommer-Ausgabe zu Anregungen und Vorschlägen auf.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.ostland.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.